Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Was sonst noch spannend ist

15.02.2021

FSJ - Wir bringen Schwung in die Bude

zurück zur Startseite Sag uns deine Meinung

Ich bin Francis Madeyna, 23 Jahre alt und komme aus Simbabwe, im Süden Afrikas.
Seit einem Jahr mache ich mein FSJ auf der Station 42 der medius KLINIK KIRCHHEIM.

Sven Müller (SM), Kommunikation u. Strategie, medius KLINIKEN:
Wie bist du auf die medius KLINIKEN gestoßen und was war ausschlaggebend für deine Entscheidung, dein FSJ dann dort zu machen?

Francis Madeyna (FM), FSJ, medius KLINIK KIRCHHEIM:
Ich bin durch einen Freund, der hier ebenfalls ein FSJ gemacht hat, auf die medius KLINIKEN gestoßen. Ohne ihn hätte ich mich wahrscheinlich nicht dafür entschieden und hätte damit eine der besten Möglichkeiten verpasst, mich weiterzuentwickeln. Er erzählte mir von seiner Zeit im Freiwilligen Sozialen Jahr und der tollen Arbeitsatmosphäre im Team.
Als ich mich im Herbst 2019 dann ebenfalls für ein FSJ beworben hatte und im November zwei Tage Probe arbeiten durfte, habe ich mich sofort wohl gefühlt und mir war klar, dass ich hier im nächsten Jahr arbeiten will.

Was gehört zu deinen typischen Tätigkeiten im FSJ?
Die Frühschicht beginnt um 06:00 Uhr morgens, die Spätschicht um 11:40 Uhr.
Üblicherweise beginnen wir mit der Übergabe. Hier ist es wichtig, genau zuzuhören, denn hier erfahre ich, wie es den Patienten geht. So kann ich mich dann darauf einstellen, wenn später jemand transportiert werden muss.
Nach der Übergabe machen wir unseren ersten Durchgang, wobei ich bei den Patienten Vitalparameter wie Temperatur, Puls, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und Blutzucker messe und danach die Daten im PC eintrage. Ich helfe auch beim Waschen, begleite die Patienten beim Baden und helfe beim Verteilen der Mahlzeiten. Nach dem Durchgang bringe ich die Patienten zu ihren Terminen und hole sie danach wieder ab.

Wie nimmst du das Team auf der Station wahr?
Ich bin wirklich froh, das Team der Station 42 kennengelernt zu haben. Vom ersten Tag an fühlte ich mich immer wohl und willkommen, was mich auch nachhaltig motiviert.
Ich werde die Kolleginnen und Kollegen vermissen, wenn ich die Station wechseln muss, um meine Ausbildung zu beginnen.

Was gefällt dir besonders an der Arbeit bei den medius KLINIKEN?
Der Zusammenhalt und die Einheit unter den Arbeitskolleginnen und -kollegen gefallen mir sehr.

Was war dein persönliches Highlight in deiner bisherigen Zeit im FSJ?
Ich erinnere mich an meinen ersten Tag im FSJ, an dem ich Patienten helfen konnte. Menschen zu helfen, macht mich glücklich.

Wie schaust du rückblickend auf die Zeit deines FSJs?
Mein FSJ geht so langsam dem Ende zu. Anfangs fiel mir die deutsche Sprache noch sehr schwer. Doch durch die Arbeit wurde es von Tag zu Tag besser. Und heute fühle ich mich sehr geehrt, Teil des Teams zu sein und bin sehr dankbar für diese Zeit.

Du beginnst anschließend an das FSJ eine Ausbildung an einer unserer Berufsfachschulen für Pflege. Wie hat sich diese Entscheidung ergeben?
Ich habe mich gegen Ende meines FSJs dazu entschieden, dieses bis April zu verlängern, um dann eine Ausbildung in Ostfildern-Ruit zu beginnen. Der Gedanke kam unter anderem auch durch Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen auf der Station. Ich wäre sehr gerne für meine Ausbildung in Kirchheim geblieben, allerdings kann man im April nur in Ruit die Ausbildung beginnen.
Ich freue mich sehr über die Chance der Ausbildung und bin sicher, dass mir die Dinge, die ich im FSJ gelernt habe, auch in der Ausbildung helfen werden. Durch mein FSJ habe ich meine Leidenschaft für die Pflege entdeckt.

Worauf freust du dich besonders in der Ausbildung?
Ich freue mich, dass ich meine Ausbildung bei den medius KLINIKEN machen kann und ich freue mich darauf, dass ich in der Ausbildung mehr machen darf und mehr lerne.

Du interessierst dich auch für ein Praktikum oder Freiwilligendienst bei den medius KLINIKEN?

Dann nutze deine Chance und klicke hier...

Oder benötigst du weitere Informationen? Dann wende dich an

Teamassistentin Berufsfachschule für Pflege Kirchheim-NürtingenCorinne Köster
Corinne Köster

Telefon 07022 / 78-25903
c.koester@dont-want-spam.medius-kliniken.de

PflegedirektorGerd Hauffe
Gerd Hauffe

Telefon 0711 / 4488-13000
g.hauffe@dont-want-spam.medius-kliniken.de

medius KLINIK OSTFILDERN-RUIT

nach oben